Die deutsche Regierung spendete über die Botschaft in San José 10.000 Bäume nach Costa Rica. Die Spende ging an die Initiative Huella del Futuro in Costa Rica. Man kann es auch aus Geburtstagsgeschenk für das 200-jährige Bestehen Costa Ricas ansehen. Diese Spende von 10.000 Bäumen ergänzt die vorangegangene Spende von 130.000 Bäumen, die Deutschland und die EU über den Grünen Entwicklungsfonds übergeben haben.

Das Ziel: Costa Rica soll is 2030 eine Waldfläche von 60 % erreichen.

In dieser Woche wurde der erste Baum innerhalb einer Zeremonie auf der Farm „La Loma“ gepfanzt.

Das gesamte Projekt schafft zudem 200 Arbeitsplätze. (Quelle: Ticotimes)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here