Costa Rica am Weihnachtsbaum

Es weihnachtet sehr..Und zwar überall auf der Welt. Auch in Costa Rica wird es bereits weihnachtlich bunt. Wer sich übrigens Costa Rica an den Weihnachtsbaum holen möchte, ist reichlich beschenkt…Denn es gibt tatsächlich die typisch costaricanisch angehauchten Weihnachtskugeln und Weihnachtsschmuck. Angefangen von Pura Vida über bunte und sonnige Weihnachtskugeln bishin zu bunten Ochsenkarren, die man tatsächlich in den Weihnachtsbaum hängen kann…Also auch an Weihnachten Pura Vida!

Weihnachten in Costa Rica ist ähnlich wie in Deutschland.

So wie in Deutschland sind Weihnachtskrippen, „el pasito“,an Weihnachten in den Hauhalten zu finden. Die Vorbereitung der Krippe wird mit der ganzen Familie absolviert. Zusätzlich zu den gewohnten Figuren ist diese mit Pflanzen und kleinen Lichtern geschmückt. Das Jesuskind wird erst in der Nacht des 24. Dezember in die Krippe integriert. Sie steht direkt am Weihnachtsbaum, der meist eine Zypresse ist. Der Duft der Zypresse zieht durch das ganze Haus.


Die weihnachtliche Atmosphäre kommt am zweiten Sonntag im Dezember richtig an in Costa Rica, während des Festival de la Luz. Dies ist ein Fest der Lichter, das in San José, der Hauptstadt des Landes, stattfindet. Besucher aus dem ganzen Landnehmen Teil um die beleuchtete Stadt zu erleben. Zudem gibt es eine Parade mit Festwagen sowie Musik und ein Feuerwerk..

Ochsenkarren am Baum / Foto: Flying Media

Fotos: Flying Media

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here